SALAT MIT CASHEWS UND GRANATAPFEL

 

Ich bin ja total der Salat-Fan. Besonders abends mag ich es, wenn man etwas leichtes im Magen hat. Salate können aber natürlich auch zu Mittagessen oder als Snack in einer Dose unterwegs gegessen werden. Daher probiere ich auch gerne andere Toppings und Soßen aus. Dieser Salat war wirklich einer meiner besten. Ich finde Nüsse als Topping bzw. Zutat in einem Salat schmecken so gut. Vor allem liebe ich ja Cashews und Erdnüsse. Außerdem sind Nüsse unglaublich gesund. Cashews sind deutlich fettärmer als andere Nüsse, sie sind ein wertvoller Lieferant von Mineralstoffen, B-Vitaminen und Eiweiß. Anschließend hat noch eine etwas süßliche Zutat gefehlt. Und ich persönlich finde, dass sich Granatapfelkerne besonders gut als Toppings eignen.

Meine Salatsoßen sind meist ziemlich simpel, da ich oftmals einfach nicht so motiviert bin etwas aufwändigeres zu machen ;D

Wenn ihr wissen wollt, wie ich die Soße und den Salat gemacht habe, geht es hier zum Rezept für eine leckere Mahlzeit: 

 

 Zutaten:

  • Salat

  • etwas Wasser

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 TL Schafsjoghurt

  • 1 TL  Granatapfelessig

  • Salz

  • Salatkräuter

  • einen Spritzer Honig

Topping:

-Cashewkerne

-Sonnenblumenkerne

-¼ Granatapfel

 

 

Zubereitung: 

  1. Etwas Wasser in eine Schüssel geben, Olivenöl und Granatapfelessig hinzugeben.

  2. Anschließend Schafsjoghurt mit einem Schneebesen in der Flüssigkeit vermischen.

  3. Salatsauce mit Salatkräutern und Salz würzen!

  4. Den Granatapfel am besten unter Wasser von seinen Kernen trennen und diese anschließend auf ein Tuch zum Trockenen legen.

  5. Je nach Belieben Cashews und Sonnenblumekerne anrösten.

  6. Währenddessen Salat in Streifen schneiden und ebenfalls waschen.

  7. Im Anschluss Salat und Soße vermengen! Mit den Toppings servieren!

Ich hoffe euch hat das Rezept gefallen und ihr probiert es auch mal aus. Lasst es euch schmecken und bis bald!